Projekt:
EKZ Mediterraneo
Ort:
Bremerhaven, 2008
Daten:
BGF - 12.300 m²
WGK:

Entwurf, Planung und Bauleitung

 

 

Kurzbeschreibung

Das Mediterrano Bremerhaven bildet eine bauliche Einheit mit dem Klimahaus 8° Ost und dem Atlantic Hotel Sail City und liegt zwischen dem Alten Hafen, dem Neuen Hafen, der Weser und dem Deutschen Schiffahrtsmuseum. Von der Tiefgarage aus gelangen die Besucher über Rolltreppen und Aufzüge in eine zweigeschossige Halle mit Glasdach - der "Plazza". Dort befinden sich die Eingänge zum Mediterrano und zum Klimahaus. Innerhalb der "Plazza" führt eine große Treppenanlage auf den Deichvorplatz mit Blick über die Weser und direkter Anbindung an die Innenstadt. Das Mediterrano besteht aus zwei Geschossen, von denen das EG das Einkaufszentrum mit Mall und Läden, und das darüber liegende Staffelgeschoss das Centermanagement, Sozial- und Technikräume beinhaltet. Hochwertige Aussenanlagen bieten rund um das Gebäude herrvorragende Aufenthaltsqualitäten. Die Aussengastronomie an der Südseite gewährt den Blick auf die Schiffe des Schifffahrtsmuseums. Die Mall ist als ovale Ladenstrasse mit norditalienischem Kleinstadtflair gestaltet. Von einem lebendigen Ensemble kleiner bunter Häuser und Tordurchgängen gesäumt, verbindet die gepflasterte Straße unterschiedliche Plätze miteinander. Mit Hilfe von Lichteffekten wird der Eindruck eines sommerlichen Himmels an der tonnengewölbten Decke erzeugt. Durch einen als südländische Markthalle gestalteten Bereich mit Marktständen werden der westliche und der östliche Teil der Mall miteinander verbunden. Im hinteren Bereich der Mall bekommen die Fassaden durch zweigeschössige Innenhöfe und Arkadeneingängen mit Kreuzgewölbe einen herrschaftlichen und vornehmen Charakter. Dort befindet sich die "Piazza" mit einer 35 Meter hohen verglasten Kuppel, aufwendig gestalteten Innenfassaden und einem stimmungsvollen Brunnen.

 



site created and hosted by nordicweb