Projekt:
BGSW
Ort:
Hamburg, 2008
Daten:
BGF - 8.400 m²
WGK:

Konzept, Entwurf und Bauantrag; Ausführungsplanung; Ausschreibung und Vergabe; Bauleitung

(Leistungsphasen 1-9)

 

 

Kurzbeschreibung

Dieser 4-geschossige freistehende Baukörper dient als Erweiterung des BG-Unfallkrankenhauses Hamburg (BUKH) und liegt direkt gegenüber des Haupteinganges des BUKH. Ein gebäudehohes Atrium über der Eingangshalle sowie ein dreigeschossiger Lichthof entlang der Erschließungsflure schaffen unterschiedliche Raumqualitäten und versorgen auch innen liegende Bereiche mit Tageslicht. Über die Eingangshalle im EG werden das Schulungs- und Beratungszentrum und das Rückenkolleg mit Einzelbehandlungs- und Gruppenräumen sowie einer über 300 m² großen offenen Therapiefläche erschlossen. Für die Dauer der stationären Weiterbehandlung werden die Patienten in 63 Zimmern im 1. und 2. OG untergebracht, die sich bis auf zwei Ausnahmen nach Osten, Süden oder Westen orientieren. Die Büros sind nach Norden ausgerichtet, während die Aufenthaltsräume für die BGSW-Patienten und Büroräume für den Freizeitbereich an der Südseite liegen. Im 3. OG befindet sich das Zentrum für interdisziplinäre dermatologische Prävention und Rehabilitation.

 



site created and hosted by nordicweb