Projekt:
Technologie- und Gewerbezentrum e.V.: Instituts- und Laborgebäude 5 - Wasserstofftechnik
Ort:
Schwerin, 2004
Daten:
BGF - 3.800 m², Kosten - 8,5 Mio €
WGK:

Konzept, Entwurf und Bauantrag; Ausführungsplanung; Ausschreibung und Vergabe; Bauleitung

(Leistungsphasen 1-9)

 

 

Kurzbeschreibung

Bei diesem Gebäude au dem Gelände des Technologie- und Gewerbezentrums Schwerin handelt es sich um ein Institutsgebäude mit Laboren, Reinraumlaboren und Werkstätten inklusiv Verwaltungstrakt. Im Fokus der Arbeit stehen Forschung, Entwicklung und Charakterisierung von Komponenten für Brennstoffzellensysteme. Es wurde ein Gebäudekonzept gewählt, welches die drei Hauptfunktionen des Gebäudes, Erschließung, Bürotrakt, Laborbereiche deutlich am Baukörper außen ablesen lässt. Durch den klaren Zusammenhang von Funktion und Gestaltung entspricht das Gebäude dem natürlichen Bedürfnis des menschlichen Auges nach Ordnung und Klarheit und erleichtert damit die Orientierung für den Nutzer. Das kompakte Gebäudekonzept beinhaltet je zwei klar gegliederte 3-geschossige Gebäuderiegel auf Nord- und Südseite. Zwischen diesen beiden symmetrischen und massiven Baukörpern ist ein gläserner auf Stützen stehender Kubus mit kreissegmentförmiger Fassade platziert, der den zentralen Eingangsbereich definiert. Das Herzstück des Gebäudes ist das zentral liegende begrünte Atrium, welches über das Hauptdach durch ein „gläserne Haut“ alle Geschosse im Inneren nicht nur belichtet und begrünt, sondern auch als Klimapuffer dient.

 



site created and hosted by nordicweb